{Guide} How to travel

Jul 17, 2015

H a l l o  m e i n e  L i e b e n !  Mir ist aufgefallen, dass ich in den letzten Jahren meines Lebens wahnsinnig viel gereist bin und vor allem dieses Jahr wieder viel, wenn auch nur Europa, gesehen habe und werde. Deshalb hatte ich die Idee für einen Post, in dem ich euch wichtige Sachen beschreibe und ein paar Tipps gebe.


Unterkünfte & Fahrten

» bei Freunden/Bekannten unterkommen spart eine Menge Geld und ist zudem noch eine tolle Möglichkeit, die Familie wirklich kennenzulernen und die Sprache zu sprechen (wie ich beispielsweise in Paris)
» bei privaten Vermietungen spart man viel Geld, wenn man in einer kleinen Gruppe reist und sich die Wohnungskosten einfach teilt (z.B. airbnb)
» auch in Hotels gibt es oft Sonderangebote, beispielsweise dass Kinder in der Begleitung ihrer Eltern kostenlos sind (leider gilt dies meistens nur für unter 16 Jahre) 
» Zugtickets bei der Deutschen Bahn sind besonders günstig, wenn man früh im Voraus bucht oder im Kauf nimmt, um 5 Uhr morgens loszufahren.
» auch viele Busunternehmen bieten günstige Sonderangebote an, ihr müsst nur gut schauen und vielleicht auch mal Glück haben


 
Tipps beim Packen

Natürlich ist es von Reise zu Reise unterschiedlich, was in meinen Koffer wandert. Aber die wichtigsten Dinge, die auch zuerst eingepackt werden, sind doch immer gleich. Das wären dann:
»  Reisepass und Personalausweis
»  Bargeld in Landeswährung (das ich schon zuhause gewechselt habe)
»  Medikamente für den Notfall
»  eine Uhr
»  Kamera(s) mit Equipment
Auch bei der Kleidung verfolge ich immer ein bestimmtes System, damit möglichst viel in den Koffer passt. Generell kommen nur Sachen mit, die ich gut untereinander kombinieren kann und ggf. auch schichten. Ich habe deshalb eigentlich immer lockere Tops und kurzärmelige Shirts, sowie Pullis und lange Oberteile mit, die ich einfach darüber ziehen kann und es trotzdem zusammenpasst.


Organisation vor Ort 

Meistens weiß man schon im Voraus, was einen am Urlaubsort erwarten wird und was es anzuschauen gibt.
Doch von den üblichen Sehenswürdigkeiten mal abgesehen, schnappt euch doch einfach mal einen Stadtplan (im Hotel oder Touisteninfo) und geht in einem Viertel spazieren. Zu Fuß sieht man viel mehr von der Stadt und macht vielleicht auch die ein oder andere Bekanntschaft.  Auch wenn es keine Städtereise ist, fragt Menschen, die schon dort waren/dort leben und die vielleicht noch einen versteckten Strandabschnitt kennen oder einen schönen Aussichtspunkt. Wenn man sich nämlich weit ab vom touristischen Trubel bewegt, hat man viel mehr das Gefühl, sich unter Land und Leute mischen zu können.

  mit Canon EOS 1100D - 50mm f/1.8 und Tamron 18-200mm
 Was sind eure Reiseziele in der kommenden Zeit? Oder wovon könnt ihr nur träumen?

11 comments:

  1. Hello,
    Thank you very much for this guide ^^ I love your photos so much *__*

    See you later, www.lilkellycola.com

    ReplyDelete
  2. Die Bilder sind wunderschön! Ich fahre in den Sommerferien nach Spanien und nach Rügen und im Herbst mit der Schule nach China. :-)
    Alles Liebe
    Nina

    ReplyDelete
  3. Richtig toller Post !
    Ich würde so gerne mal durch Australien reisen :))
    Love, L

    www.Lsfashiondiary.blogspot.com

    ReplyDelete
  4. dieser post allein inspiriert einen zu reisen, finde ich. wirklich super gemacht! ♥

    ReplyDelete
  5. oh die bilder sind der Wahnsinn, so schöne atmosphäre!

    ReplyDelete
  6. Ein sehr gelingender Post:)!
    Ich bin schon allein von den Fotos sehr begeistert, die sind super!
    Und auch deine Tipps finde ich klasse, vor allem die mit den Klamotten zum Schichten,
    darauf habe ich nie geachtet :D

    Ich war dieses Jahr schon zweimal in Frankreich, vor kurzem in Spanien und fahre bald nach Italien auf Studienfahrt :)!

    Liebe Grüße,
    Julia

    daisyskirt.blogspot.com

    ReplyDelete
  7. Der Post ist wirklich hilfreich und die Fotos sind wunderschön. Und wie findest du das Tamron Objektiv, ich überlege nämlich mir das zu kaufen. :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich danke dir! Das Objektiv würde ich nur weiterempfehlen, es hat eine sehr gute Farbaufnahme und gibt den Bildern auch eine gute Qualität. Ich habe zuerst geschwankt zwischen dem 18-200mm und dem 18-270mm, bin aber jetzt mit dem, das ich habe, sehr zufrieden. Ich habe auch fast alle Bilder auf Kursfahrt mit ihm gemacht, die werden bald online sein. :)

      Delete
  8. Sehr schöner Post. Ich bin ein totaler Landkarten-Freak und würde meine ganze Wohnung am Liebsten mit irgendwelchen Weltkartenmotiven dekorieren. Besonders schön finde ich auf den Bildern die Stecknadeln bei den Orten. Die Tipps finde ich übrigens super hilfreich! Danke dafür :)

    Liebste Grüße und noch einen schönen Abend <3
    Helena:
    http://letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

    ReplyDelete
  9. Wirklich unglaublich toller Post!! :)

    http://ganzbesonders.blogspot.de/

    ReplyDelete
  10. Ich beneide dich wahnsinnig um diesen tollen Blog. Deine Bilder sind wunderschön und man merkt, dass du dir richtig viel Mühe mit den Texten und den Fotos machst! :)

    ReplyDelete

Danke für dein Kommentar!
Ich schaue mir prinzipiell alle eure Blogs an, wenn ihr mir ein Kommentar hinterlasst. Überzeugt mich der Inhalt, dann drücke ich auch auf den FOLLOW Button. Ihr müsst euch deshalb nicht unbeliebt machen und nach gegenseitigem Verfolgen/Unterstützung fragen. Danke!