{Travel Diary} Stadt der 7 Kirchtürme

Nov 8, 2015

 H a l l o  i h r  L i e b e n !
Lange schon habt ihr keinen Reisepost von mir zu lesen bekommen, doch glücklicherweise bin ich in den Herbstferien ein wenig rumgekommen in Norddeutschland und war auch das erste Mal in der Hansestadt Lübeck. Zusammen mit meiner Tante, meinem Onkel und meiner Schwester fuhren wir für einen Tag hin, um die Stadt zu Fuß zu erkunden. Das Wetter hätte nicht besser sein können und auch die Stadt hat bei mir einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Ich hoffe, euch gefällt, dieser kleine Bericht!

Café Erdapfel Beim Suchen nach Aktivitäten fand meine Tante dieses kleine Restaurant direkt am Marktplatz von Lübeck. Das Angebot besteht hauptsächlich aus riesigen Ofenkartoffeln, die mit Kräuterbutter und Gouda zu einem Brei zerdrückt und anschließend mit diversen Topings befüllt werden. Auf dem Bild seht ihr die Version El Mexicano, die aus Bohnen, Jalapenos, Nachos, Sour Cream und einer scharfen Tomatensauce bestand. Es war richtig lecker und noch dazu alles vegetarisch!
Buddenbrookhaus Ganz sicher, dass der bekannte Roman von Thomas Mann in Lübeck spielt, ist es nicht. Doch da alle Namen der Straßen und Plätze übereinstimmen, befindet sich in diesem Haus in der "Belétage" eine Ausstellung über die Familie des Romans Buddenbrook, zusätzlich wird die Geschichte des Hauses erzählt und im Shop Werke Manns verkauft.
St Petri Kirche Lübeck hat eine markante Skyline, die man sofort durch die sieben Kirchtürme erkennt (vorausgesetzt man findet einen Berg in Schleswig Holstein, von dem aus man das sehen kann). Einige der Kirchen kann man besteigen, sodass wir das auch taten und mit einem tollen Ausblick belohnt wurden. Von oben sieht Lübeck noch viel mehr aus wie eine holländische Hafenstadt, ich habe mich einfach so in diese Häuserfassaden verliebt!

Holstentor Das Wahrzeichen der Stadt befindet sich gleich am Eingang zu Altstadt und erfüllt heute eigentlich keinen wichtigen Zweck mehr außer den Touristen als Fotomotiv zu dienen.
Altstadt Auf einer Insel, die nur über einige Straßen mit dem umliegenden Land verbunden ist, kann man wunderschöne Speicherhäuser und die Altbauten der Stadt bewundern. Zur Besichtigung eignen sich gut die eigenen Füße oder man leiht sich Fahrräder.
Niederegger Was wäre die Stadt des berühmten Marzipans ohne eigene Verkaufsstellen? Im offiziellen Laden (übrigens mit Café und Restaurant) gibt es sogar einen kleinen Spielautomaten, bei dem man eine kleine Praline gewinnen kann, wenn man ein paar Fragen richtig beantwortet. Ihr könnte euch bestimmt denken, wo meine Schwester und ich zu finden waren.Lübeck // fotografiert mit Canon EOS 1100D und 50mm f/1.8

12 comments:

  1. Wirklich schöne Eindrücke :)
    Lübeck sieht nach einer schönen Stadt aus :)
    xx

    ReplyDelete
  2. Wow, das sieht ja richtig schön aus. Manche Bilder wirken irgendwie richtig magisch
    Kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.ch

    ReplyDelete
  3. Mir gefiel mein Tag in Lübeck vor einem Jahr auch sehr gut! :)

    ReplyDelete
  4. Mhh ich mag Lübekcer Marzipan! Leider hatte ich noch nie eine Möglichkeit diese wunderschöne Stadt zu besuchen :)

    xoxo

    ReplyDelete
  5. Super schöner Post! Lübeck ist wirklich einen Besuch wert :)

    ReplyDelete
  6. ein richtig schöner Reisepost und sehr gute Fotos :)
    Bei deinen posts bekomme ich immer fernweh!

    ReplyDelete
  7. Du hast wirklich einen wunderschönen Blog mit super schönen Bildern. Ich mag deinen Schreibstil wirklich gern. Ich selbst war noch nie in Lübeck, scheint aber toll dort zu sein :)

    Liebe Grüße :)
    http://www.measlychocolate.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wie lieb von dir! ❤ Das freut mich umso mehr, da ich Ewigkeiten bei der Formulierung brauche :)

      Delete
  8. Uhhh, meine Heimatsstadt! Das ist ja cool, dass es dir
    hier gefallen hat! Du hast Lübeck wirklich toll eingefangen.

    Liebste Grüße, Rike ♥
    whatrikeloves.blogspot.de

    ReplyDelete
  9. Ein wirklich schöner Post. Ich mag deine Reisebeiträge immer besonders gerne. In Lübeck selbst war ich leider noch nie, aber nun hast du mich so neugierig gemacht mit deinen traumhaften Bildern...

    Liebste Grüße und eine schöne Rest-Woche,
    Franzi

    ReplyDelete
  10. Tolle Bilder!
    Die Stadt sieht ja wunderschön aus, die Häuser sind traumhaft! :)

    ReplyDelete
  11. Sehr schöne Bilder, die Stadt sieht echt toll aus!

    ReplyDelete

Danke für dein Kommentar!
Ich schaue mir prinzipiell alle eure Blogs an, wenn ihr mir ein Kommentar hinterlasst. Überzeugt mich der Inhalt, dann drücke ich auch auf den FOLLOW Button. Ihr müsst euch deshalb nicht unbeliebt machen und nach gegenseitigem Verfolgen/Unterstützung fragen. Danke!