Marseille & Calanques

Jul 14, 2018 1 COMMENT
 
Calanque de Sugiton · Marseille, France

My favourite places in Lyon

Jul 3, 2018 0 COMMENTS

HALLIHALLLO MEINE LIEBEN!
Schon fast ein Jahr wohne ich im wunderschönen Lyon und kenne die Stadt nun schon ziemlich gut, beim Besichtigen und Spazieren gehen habe ich natürlich auch einige Lieblingsorte gefunden. Ob Touriplatz, ruhige Grünfläche oder schönes Stadtviertel, ich teile sie hier, falls es jemanden von euch mal nach Lyon verschlagen sollte! (Was ich natürlich jedem sehr ans Herz legen kann!)


Cathédrale Notre Dame de Fourvière · Einer der schönsten Aussichtspunkte der Stadt und noch dazu eine sehr sehr schöne Kirche, die oben auf dem Berg über die gesamte Stadt thront. Immer wenn ich Besuch habe, mag ich es, hier hoch zu kommen und kurz zu verweilen, die Stadt als Gesamtes wahrzunehmen. Kleiner Tipp, am schönsten ist es hier zu Sonnenauf- und untergang. Ihr kommt hierhin entweder mit Funiculaire 2 oder zu Fuß ab der Metrostation Vieux Lyon und dann immer die Treppen und den Berg hinauf. 

EN · One of the most beautiful viewpoints of the city and an amazing church nearby that you can see from nearly every part of the lower city. Every time, someone is visiting me, I love to come up and enjoy the view. Make sure to come either during sunrise or sunset. Just take funiculaire 2 or go by yourself, start at metro Vieux Lyon and climb up the stairs and streets to the top.


La presqu'île & 2e arrondissement · Das Herz von Lyon liegt auf der Halbinsel, hier brauche ich nicht viel zu sagen, fangt einfach im Süden (Confluences) oder im Norden (Hôtel de Ville) an und schlendert durch die kleinen Gassen. Es gibt zahlreiche kleine Boutiquen, Interiorläden und Juweliere, Restaurants, Cafés und Bars. Auf der Rue de la Republique findet ihr ebenso alles Kommerzielle und auch dem Rest der Welt bekannte Läden. Sehr gerne komme ich auch in den Innenhof des Musée des Beaux Arts, es ist dort so ruhig und idyllisch, dass man sich gerne einfach auf eine Bank setzt und ein Buch liest. 

EN · The heart of the city lies on the peninsula, I don't have to tell you much about it, just begin your walk either at the south (Confluences) or north part (Hôtel de Ville) and enjoy strolling through little streets, boutiques, cafés and restaurants. If you're searching for something more commercial, you'll find it on Rue de la Republique and Rue Emile Zola for a more expensive version. I absolutely love to come to the Musée des Beaux Arts and just sit in the little park inside, read a book and enjoy the calm.


Quais de Rhône & Quais de Saône · Ein absolutes Muss, vor allem wenn ihr im Sommer in Lyon seid. Kauft euch eine Kleinigkeit zu Knabbern und eine Flasche Wein und setzt euch ans Flussufer bei Guillotière. Ein Blick auf Fourvière und einen der schönen beiden Flüsse, hier kann man eigentlich fast jeden treffen, vor allem junge Leute und Studenten. An der Saône ist es etwas ruhiger und ich würde mal sagen, hier ist es schöner, tagsüber zu sitzen. 

EN · If you're visiting the city in summer, you can't miss an evening by the riverside. Bring something to eat, a bottle of wine and you're good to enjoy the view of Fouvière at Guillotière. You'll meet especially young people and students, don't hesitate to talk to others or make some new friends with those who'll come to you. The other river, Saône, is a little bit smaller and I would say it is more comfortable there by day.


Parc de la Tête d'Or · Lyon's größter Park im Norden der Stadt, mit riesigen schönen Rasenflächen, Blumengärten, einem Tropenhaus mit Palmengarten und ein Zoo. Dazu noch ein See, an dem man Boote ausleihen kann. Perfekt um einen Nachmittag im Grünen zu genießen! 

EN · The cities biggest park in the north part of Lyon. You'll find a huge amount of green places, flower gardens, a tropical palm house and a zoo. There is also a lake where you can get a boat and spend a nice afternoon in nature!

 
Jardin des Curiosités · Eine ähnliche Aussicht wie vom Fourvière Hügel, jedoch kennt diesen Ort fast niemand. Abends füllt es sich manchmal mit Jugendlichen Gruppen, ansonsten verlaufen sich hierhin eher weniger Menschen. Wunderbar für ein kleines Picknick beim Sonnenuntergang oder einfach so auf dem Rasen liegen und die Sonne und die Aussicht genießen.

EN · A bit similar to the viewpoint of Fourvière, but with much less people around because nearly nobody knows this spot. In the evenings you may find some groups of students celebrating, otherwise there are just a few people up there. I think it's perfect for a little picnic during sunset or just for laying down in the grass and enjoying the view and the sun.


Croix Rousse · Und zu guter Letzt, eins von Lyons ältesten Stadtvierteln. Auf dem Berg gelegen, ist der Aufstieg etwas mühsam, aber ich mag es unheimlich, dort spazieren zu gehen und ab und an einen kleinen Ausblick auf die Stadt zu erhaschen! 

EN · Last but not least, one of Lyon's oldest parts of the city. Situated on top of a little mountain, it is a bit challenging to hike up but totally worth it. I just love to go for a walk and get some beautiful views over the city.

Ich hoffe, euch hat der zweite Post über Lyon genauso gefallen, wie der erste! Auf dem INSTAGRAM ACCOUNT @aboutlyon poste ich oft kleine schöne Orte und Cafés/Restaurants, also wenn ein Besuch zeitnah geplant ist, schaut gerne mal vorbei!

Am I dreaming?

Jun 22, 2018 4 COMMENTS
 
Fotos: Theresa
Paris Republique

Funchal

Jun 8, 2018 4 COMMENTS
 
MEINE LIEBEN!
Es ist mittlerweile Juni und ich habe hier einen Post für euch aus dem Februar, wie die Zeit vergeht! Die letzten zwei Reisetage auf Madeira nutzten wir für die Erkundung der Hauptstadt, Funchal. Wir schlenderten durch die Altstadt, gingen an den Strand, probierten exotische Früchte und fuhren mit dem Bus rauf nach Monte, um dort die schöne Aussicht auf die Stadt zu genießen und anschließend den botanischen Garten zu besuchen! Ein guter Rat: nehmt bequeme Schuhe mit und Kleidung, in der ihr euch gut bewegen könnt! Denn wie fast überall auf der Insel sind die Steigungen was anderes, als der normale Festlandeuropäer kennt. Warum denn eine Straße aus Serpentinen bauen, wenn es auch einfach geradeaus den Hang hochgehen kann? Oder, wenn ihr nicht laufen wollt, nehmt ihr den Bus und fürchtet um euer Leben, wenn er seine Achterbahnfahrt beginnt haha!


Mercado dos Lavradores
Largo Lavradores 

Tipp: Lasst euch nicht zu sehr von den Händlern beschwatzen, probieren ist toll, aber wenn man danach nichts kauft, wird man sehr unfreundlich wahrgenommen. Und schaut immer erst auf den Preis! Uns ist es passiert, eine Frucht für 12€ gekauft zu haben, die man auch für 8€ an einer anderen Ecke der Stadt bekommen hätte.

 
Jardim de plantas
31 Rua da Mouraria 


Carres de Cesto
Monte

 
Funchal, Februar 2018 · Madeira

How NOT to dress like a tourist

May 28, 2018 6 COMMENTS
 
MEINE LIEBEN!
Ich habe euch schon oft erzählt, was ich am liebsten einpacke auf Reisen und welche Dinge besonders wichtig sind. Aber mit das Wichtigste, um sich wohlzufühlen, ist meiner Meinung nach die Anpassung an den Urlaubsort. Klar, eine Städtereise und ein Aktivurlaub in der Natur ist natürlich eine andere Liga aber gerade in der Stadt kann man sich gut anpassen! In diesem Post zeige ich euch ein Outfit, das ich so in Paris getragen habe und das ein Mix aus Klassisch, Cliché und Bequem ist. Man braucht nicht unbedingt Wanderschuhe oder Trekkingsandalen, um einen Tag lang durch die Straßen zu spazieren (und damit meine ich wirklich von morgens bis abends auf den Beinen zu sein).



Ich habe euch auch mal ein paar Teile von FASHION ID herausgesucht und unter den Collagen verlinkt, um meinen Look zu erstellen. Ein Trenchcoat, wie zum Beispiel dieser von Vero Moda von FASHION ID, ist ein absoluter Klassiker und vor allem in einer französischen Großstadt an jeder Ecke zu sehen, noch dazu schützt er ein wenig vor Wind und Regen! Eine klassische weiße Bluse? Na klar, wenn sie etwas weiter geschnitten ist, super bequem, um den ganzen Tag unterwegs zu sein, ohne zu schwitzen und sich auch abends in einer schicken Bar wohlzufühlen. Baumwolle ist dabei ein sehr vorteilhafter Stoff und dazu noch pflegeleicht, wie das hübsche Modell oben von Christian Berg - ebenfalls gefunden bei Fashion ID.

 
Und mittlerweile bevorzuge ich alle möglichen Stoffhosen einer Jeans, einfach weil sie viel leichter sind und mehr Bewegungsfreiheit bieten. In Paris habe ich eine gerade geschnittene Stoffhose von Fashion ID getragen, um mich ein wenig schicker zu fühlen, aber auch hier in Lyon will ich meine lockeren Stoffhosen am liebsten nicht mehr ausziehen. Und Schuhe! Ein heikles Thema, ich habe auch schon alle möglichen Horrorszenarien und blutige Fersen durchlebt, deshalb, egal welches Paar ihr mitnehmt, probiert sie vorher aus! Ich kriege oft Fragen, wie ich denn in meinen Loafern so lange laufen kann, nun ja, einmal eingelaufen und jetzt nehme ich sie fast immer mit! Übrigens habe ich mich sehr in das silberne Modell mit Kettendetail, das ihr auch hier unten finden könnt, verguckt. Das würde dem Outfit noch den letzten Schliff verleihen!

 

 
Fotos: Theresa · Rue de l'Université, Paris 
* In freundlicher Zusammenarbeit mit Fashion ID