Last sunrays

Nov 11, 2018 1 COMMENT
 
Hallo meine Lieben! 
Ich habe das Gefühl, diesen Blog in einer Ruhephase zu halten, ohne viel großen durchdachten Content. Ich nehme es mir immer wieder vor, mehr zu schreiben und zu berichten und wollte auch ein paar neue Formate beginnen, aber letztendlich sitze ich nur vor dem Computer und beschäftige mich mit Unisachen. So kommt es auch, dass hier im November noch Fotos aus dem Juli erscheinen. Es war in der Mitte unserer Wanderung in den italienischen Alpen und nach dem reichhaltigen italienischen Abendessen (mein Bauch wollte schon platzen) bin ich nochmal aus der Hütte an den See gegangen. Abende in den Alpen haben so eine magische Stimmung, alles ist ruhig, man hat nur Natur um sich herum soweit das Auge reicht und nach den Abenteuern des Tages tankt man Kraft, fühlt sich ruhig und ausgelassen. War jemand von euch schonmal Hüttenwandern?


Rifugio Margaroli · Italian Alps

Mountains calling

Oct 21, 2018 6 COMMENTS

 
Somewhere in the north italian alps
Parco del Alpe Veglia & Alpe Devero

One day in a backpack

Sep 21, 2018 3 COMMENTS
 
HALLO MEINE LIEBEN!
In letzter Zeit ist mir aufgefallen, wie viele Tagesreisen oder kurze Trips ich mache, auch zu Beginn dieser Woche war ich einen Tag in Paris (wie ihr vielleicht auf Instagram gesehen habt). Und etwas länger her, war ich auf Madeira jeden Tag an einem anderen Ort in der Natur - und dies immer nur mit leichtem Tagesgepäck oder Handgepäck! Deshalb hier ein kleiner Post für euch, was beim light packing wichtig ist und was egal ob bei Natur- oder Städtetrip immer mit muss!

 
Am wichtigsten ist natürlich die Kleidung, die man trägt. Und solange es keine Reise auf die Fashion Week ist, gilt: so bequem und praktisch wie möglich! Das muss ja nicht unbedingt nach klassischem deutschen Sommerurlauber aussehen. Am Liebsten trage ich dabei Sneaker, eine bequeme Hose und ein lockeres Oberteil (damit man sich auch mal in Ruhe den Bauch voll essen kann). In letzter Zeit habe ich aber eine Vorliebe für Strumpfhosen entwickelt, die sich mit Rock, Kleid oder Latzkleid super kombinieren lassen und auch den Beinen Freiheit geben. Und zu guter Letzt - mein guter alter schwedischer Rucksack. Keiner glaubt es, bis er selbst so einen hat, aber da passt unglaublich viel rein und zusätzlich kann man eine Jacke oben an den Henkeln befestigen!




 
Und wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, sollte man auch für verschiedene Situationen gewappnet sein. Oben habe ich euch mal eine kleine Liste gemacht, die eigentlich unverzichtbar ist. Des Öfteren habe ich es schon bereut, mich für die kleine Handtasche entschieden zu haben und dann abends keinen kuscheligen Pullover mitgehabt zu haben. Und so schwer ist der Rucksack ja auch nicht!
Wenn ihr in der Natur unterwegs seid, ist die Kleidung noch wichtiger, man ist leider oft einfach dem Wetter ausgesetzt. Auf Madeira oder in den Bergen zum Beispiel hatte ich immer eine Funktionsjacke mit und darauf geachtet, dass mein Rucksack wasserabweisend oder wasserdicht ist. Hier findet ihr eine kleine Übersicht dazu.

 
Fotos: Stockholm
* in freundlicher Zusammenarbeit mit Planet-Sports

Postcards from Italy

Sep 15, 2018 1 COMMENT

Tarquina, Italy · August 2018

Rome Impressions

Sep 4, 2018 4 COMMENTS
 
Hallo meine Lieben!
Den ganzen August habe ich mich in Italien rumgetrieben, denn ich habe wieder für Ruf gearbeitet, diesmal in Tarquinia. Dadurch auch das ein- oder andere Mal als Reiseleiter in Rom und dem Vatikan. Ich bin wirklich dankbar für jede Minute, die ich diesen Sommer dort verbringen durfte und denke gerne an die Zeit zurück. Hier habe ich ein paar Eindrücke aus der italienischen Hauptstadt für euch, alles bunt durcheinander gewürfelt und ein paar Sehenswürdigkeiten habe ich mit Namen direkt darunter erwähnt. Ich hoffe, ihr habt Spaß beim Anschauen und bei Fragen könnt ihr mir wie immer gerne schreiben!

 
Piazza Navona
 

Fontana di Trevi

 
Piazza di Spagna & Scalinata di Trinita dei Monti

 
Colosseo

 
Pantheon

 
Piazza San Pietro & Citta del Vaticano

 
Rom · August 2018